Läufergruppe aus Dresden besucht Salzburg
Salzburger Frauenlauf / Uwe Brandl
28. Jun 2014

Läufergruppe aus Dresden besucht Salzburg

Eine Läufergruppe aus Dresden hat gestern ihr Ziel einer langen Reise erreicht: Salzburg. Einige Dresdner Damen nehmen am morgigen Salzburger Frauenlauf teil und laufen demnach 10 Kilometer mit 707 Kilometer Anlauf.

 Bürgermeister Dr. Heinz Schaden höchstpersönlich nahm die 25-köpfige Läufergruppe aus der ostdeutschen Stadt Dresden und die mitgebrachte Grußbotschaft der Dresdner Oberbürgermeisterin Frau Helma Grosz im Rahmen des Linzergassenfestes entgegen. Vor exakt einer Woche, am 21. Juni war die Läufergruppe in Baja, die in Südungarn gelegene Partnerstadt Dresdens, gestartet und erreichte sechs Tage später wie geplant die Mozartstadt. Die Etappen dazwischen waren Kaposvar und Lenti in Ungarn, das slowenische Maribor, Klagenfurt, und St. Michael im Lungau. Die letzten Kilometer Richtung Salzburg wurden sie von einer Salzburger Läufergruppe begleitet.

Insgesamt zwölf Läuferinnen aus Salzburgs Partnerstadt Dresden werden morgen zum krönenden Abschluss dieses besonderen Laufabenteuers den 10 Kilometer Lauf im Rahmen des Salzburger Frauenlauf bestreiten, die Männer werden unterstützend mit Anfeuerungen am Streckenrand stehen. Wir wünschen euch dabei viel Vergnügen!