„Frau läuft!“: Lauffest im Schlosspark Klessheim
Salzburger Frauenlauf
04. Jul 2010

„Frau läuft!“: Lauffest im Schlosspark Klessheim

Die 771 angemeldeten Frauen, Mädchen und Kinder sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord und eine großartige Stimmung. Sie fanden offensichtlich Gefallen an der Veranstaltung und ließen sich nach dem Rennen vom breit gefächerten Rahmenprogramm im Schlosspark Klessheim verwöhnen.

Sportlich herausragend war die Leistung von Martina Bruneder-Winter. Sie konnte ihren Vorjahrestitel verteidigen und siegte in der sehr guten Zeit von 17:41,5 Minuten. Platz zwei ging an Michaela Fuchs aus Fürstenbrunn. Sie benötigte für die 5 Kilometer lange Schleife 18:53,7 Minuten. Den dritten Platz sicherte sich Lauren Greil (19:07,7 Minuten).

Im Vordergrund standen bei „Frau läuft!“ aber nicht die Spitzenathletinnen sondern alle Teilnehmerinnen. Denn sowohl Frauen als auch Kinder und die zahlreich erschienen Männer sorgten mit ihrer Begeisterung für eine großartige Stimmung sowohl während als auch nach dem Rennen. Die Teilnehmerinnen freuten sich im Ziel über die - unter anderem von Salzburgs Topläufer Karl Aumayr - überreichte Rose ebenso wie über den herzlichen Applaus der Zuschauer.

Als alle Frauen und Mädchen im Ziel waren, standen die Kinder beim Kids-Race schon bereit. Sie liefen auf einer Runde von 800 Metern im Schlosspark Klessheim um die Wette. Der Ehrgeiz und die Freude der Kinder war förmlich zum Greifen und schlug auch auf die Zuschauer über. Aber auch hier stand natürlich der Spaß im Mittelpunkt.

Diesen hatten auch wirklich alle. Denn sowohl Teilnehmerinnen als auch Zuschauer ließen es sich bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein nicht nehmen, das breit gefächerte Rahmenprogramm zu genießen. Gemütliches Zusammensitzen, Picknick und Musik von Ritmo Nuevo machten aus „Frau läuft!“ ein richtiges (Lauf-)Fest. Mitgetanzt wurde bei der ZUMBA-Vorführung des Salsa Club Salzburg. Sportbegeisterte hatten beim sportlichen Rahmenprogramm mit der SPORTUNION die Möglichkeit, verschiedene Spiele auszuprobieren. Die Kinder wurden in der Zwischenzeit bestens von den Kinderfreunden aus Salzburg betreut.
Die Bewegungsaktion will möglichst viele Frauen zu mehr Bewegung auffordern und steht auch im Zeichen der Brustgesundheit. „Frau läuft!“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die positive Auswirkung von Ausdauersportarten auf die eigene Gesundheit zu informieren. Mit den Spendengeldern aus der Veranstaltung wird das Pink Ribbon Brustgesundheits-Projekt der Österreichischen Krebshilfe Salzburg unterstützt.